Herzlich willkommen auf meiner Homepage

... Auf Ihren Besuch an meinem Stand beim 36. Klöppelspitzenkongress in Bad Hindelang vom 06. - 08. April 2018 freue ich mich sehr!...


 

 

 

Neue Lehrgänge:

 

 

"Pariser Spitze, Teil 2"
vom 09.-12. November 2017

Lehrgangsinhalt:
Fortsetzung der Ziergründe, Eckbildung, Kleine Streumotive im Grund, kreisrunde Decken, Entwerfen eines sechseckigen Deckchen.

Lehrgangsgebühr: 160,00 Euro
Kosten für die umfangreiche Arbeitsmappe: 32,00 Euro

(=> Link zur Anmeldung...)

Bilder-Link

 

 

Zeitgemäße Spitzen, Teil 1

vom 22.-25. März 2018

 

Kursinhalt:

Definition Zeitgemäße Spitze,

Epochen, Stilrichtungen und Spitzen, Silhouetten des 20. Jahrhunderts

Farbtypen, Stilberatung

Farblehre nach Johannes Itten und Harald Liebedank Küppers

Farbgruppen, Farben auswählen, Die Macht der Farbe, Die Bedeutung von Farben

Klöppelspitze und Farbe

Moderne regelmäßige und unregelmäßige Gründe

Farbverläufe

Ränder der Zeitgemäßen Spitze

Anfang und Ende

Gestalten von großen Flächen

Spitzen stärken und waschen

Entwerfen einer Applikation und einer großen Decke

 (=> Link zur Anmeldung...)

 

Zeitgemäße Spitzen, Teil 2

vom 28. April. - 01. Mai2018

 

Kursinhalt: 

Strukturen

Klöppelspitze und Raster

Rasterverzerrungen

Farbkontraste

Entwerfen von Bildern unter Anwendung der Farbkontraste

Entwurf eines Schal mit Rasterverzerrung

(=> Link zur Anmeldung...) 

 

Zeitgemäße Spitzen, Teil 3

05.-08. Juli 2018

 

Kursinhalt: 

Schnittkonstruktion in der Mode

Erstellen eines einfachen Oberteilgrundschnittes plus Ärmel

Entwerfen eines geklöppelten Oberteils

Didaktik, Methodik

Fadenzeichnungen (falls gewünscht)

(=> Link zur Anmeldung...)

 

Hinweis auf Ausstellung:

Im Rahmen des Weltspitzenkongresses in Brügge stellt die Gruppe Lacetime vom 04.-21. August in Aalst ihre großformatigen Arbeiten zum Thema "Die fünf Elemente der fernöstlichen Lehre" aus.
Ausstellungseröffnung ist am 03.08.2018.
Nähere Informationen folgen.

Infos über Facebook

 

 

 


Barbara Corbet

 

 

Haben Sie Lust, ausführlich 16 verschiedene Klöppeltechniken zu lernen?

Am 30. August 2018 ist es wieder soweit: ein neuer Klöppellehrgang startet.

In 16 Viertageskursen lernen Sie Idrija Spitze, Schneeberger Spitze, Russische Bänderspitze, Torchonspitze, Cluny- und Guipure Spitze, Freihandspitzen, Metallspitzen, Mailänder Spitze, Brügger Blumenwerk, Duchesse Spitze, Point de Lille Spitzen, Flandrische Spitze, Pariser Spitze und Moderne Zeitgemäße Spitzen kennen. Außerdem werden noch Themen, wie Fadenzeichnungen, Didaktik und Methodik, Farblehre, Kompositionslehre und Schnitterstellung behandelt.

Zum Kursinhalt einer jeden Spitzentechnik gehören Geschichte, Materialkunde, Anfang und Ende, Gründe, Motivbildung, Zierelemente, Kurven- oder Eckbildung, Erstellen von technischen Zeichnungen, im Einzelfall auch Fadenzeichnungen, Spitzenmontage, eigenes Entwerfen.

Die Kurse bauen aufeinander auf und erstrecken sich über einen Zeitraum von 3 Jahren.

In einer kleinen Gruppe profitieren Sie nicht nur als Klöpplerin/ Klöppler von der intensiven Ausbildung, sondern Sie erarbeiten sich in dieser Zeit Kursmappen, die Sie als Kursleiterin für Ihren eigenen Unterricht verwenden können. Nach Abschluss des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit, sich beim Deutschen Klöppelverband e.V. zur Prüfung zur Kursleiterin anzumelden oder als externer Prüfling zur Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer.

Weitere Informationen:

 --Ausbildungsplan

--Unterrichtsplan / Kursinhalte / Lehrgangsgebühren

--Anmeldung / Vertrag

 


 

Neuheiten:

 

Mein Buch:

"MAILÄNDER SPITZE- gestern und heute", Text deutsch und englisch, ist erschienen.

240 S., 30×22,5 cm,

49,- €

Innerhalb von Deutschland liefern wir es portofrei aus

"Mailänder Spitze- gestern und heute", Barbara Fay Verlag.
Es ist ein in deutsch und englisch geschriebenes Lehrbuch dieser alten Bänderspitzenart.
Im ersten Teil finden Sie einen kurzen geschichtlichen Abriss und ausführliche Anleitungen, wie man Bänder anfängt und beendet, wie Kurven und Ecken geklöppelt werden oder wie Bänder geteilt und wieder zusammen gefügt werden können.
Danach werden 58 verschiedene Bandmuster vorgestellt mit farbigen technischen Zeichnungen, farbig unterlegten Arbeitsablaufzeichnungen und erläuternde Texte dazu, sowie eine Ecke und Kurvenbildung im Muster. Eine geklöppelte Probe veranschaulicht jedes Muster.
Im zweiten Teil stelle ich 18 Modelle vor: ein Mustertuch zum Üben der Bandmuster, ein Mustertuch "Schlangen" zum Üben von Anfängen und Enden, ein quadratisches, ein ovales und ein sechseckiges Deckchen, 4 farbige Kreise, ein Herzmotiv und ein Kleeblatt, ein quadratischer Wandbehang, drei Engelmotive und drei rekonstruierte alte Meterspitzen.
Die Entwürfe sind teilweise farbig gearbeitet.


 

Weinmotive in Klöppelspitze:

 

Tischläufer "Strom"

 

Mailänder Tischläufer:

 

Tunika "Helga"

 

Loopschal "Enzian"

 

Flandrische Decke "Seerose"

 

Tischband "Malve"

 

Meterspitze Vierecke

 

 


 




 





















Barbara Corbet

Klöppelbedarf - Klöppelkurse - Änderungsschneiderei

Weinstr. 13, 76833 Frankweiler
Tel: 06345 / 40 70 40 9
Fax: 06345 / 91 92 61

 

Öffnungszeiten

 

für das Klöppelatelier und die Änderungsschneiderei:

Montag geschlossen

Dienstag, Donnerstag und Freitag 09:00 - 14:00 Uhr

Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr, 15:00 - 18:00 Uhr

und nach telefonischer Anmeldung


E-Mail:
mail@barbara-corbet.de

 

 

Seit 16.01.2000 sind Sie hier der/die

Besucherzaehler

BesucherIn






Für alle in meiner Homepage aufgeführten Links gilt:
Mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Ich habe auf verschiedenen Seiten dieser Homepage Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Ich möchte ausdrücklich betonen, daß ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir ihre Inhalte nicht zu eigen.