Ein Klöppelbuch, das ganz neue Maßstäbe setzt – nicht nur vom Format her. Die Austria-Spitze ist eine österreichische Bänderspitze des Jugendstils (teils mit deutlichen Guipure-Anklängen), die nach den Zwanzigerjahren mehr oder weniger in Vergessenheit geriet.
Leopoldine Winkler hat diese Spitzenart für uns wiederentdeckt, 25 schöne alte Muster aufgearbeitet, farbige Arbeitszeichnungen erstellt und neue Ecken hinzukonstruiert. – Die einfacheren Austria-Bänderspitzen sind vergleichsweise rasch zu arbeiten, auch breitere Spitzen mit nur 3, 6 oder 9 Paaren. Austria-Spitzen mit Guipure-Charakter hingegen sind eher für anspruchsvolle Klöppelvirtuosen: hier werden in der Regel 20–30 Paare gebraucht, zwei Muster benötigen gar 48 bzw. 150 Paare. Alle Muster sind mit 90er Leinengarn zu arbeiten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Austria Spitze – Eine Klöppelspitze des Wiener Jugendstils“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.